Essen auf Rädern mal anders

In acht Stadtbezirken möchte die Eventagentur Heldenreich in diesem Sommer Food-Trucks aufstellen. Auch am Vaihinger Markt könnten die Oldtimer-Lkws bald stehen und Speisen aus aller Welt anbieten. Vorausgesetzt, der Bezirksbeirat befürwortet das Konzept.

Vaihingen - Auf dem Karlsplatz in der Stuttgarter Innenstadt sind die sogenannten Food-Trucks, das sind Transporter und Klein-Lkws, die für das Zubereiten und Verkaufen von Speisen um- und ausgebaut wurden, kein ungewohnter Anblick. Im vergangenen Jahr veranstaltete die Eventagentur Heldenreich dort jeweils donnerstags ein „Eat and Meet“, ein geselliges Beisammensein mit Essen, zubereitet auf vier Rädern. Die Oldtimertrucks fahren durch das ganze Land und das benachbarte Ausland und werden für Events an der Strecke gebucht. Die Veranstalter wünschen sich, dass die Menschen unter freiem Himmel und mit gutem Essen mit ihren Nachbarn und Bekannten ins Gespräch kommen.

Bis zu 10 000 Besucher scharten sich laut Angaben der Veranstalter um die Trucks auf dem Karlsplatz und reisten kulinarisch um die Welt. Für dieses Jahr allerdings hat der Bezirksbeirat Mitte das Event abgelehnt.